Liste offener Wünsche

Über Sach- oder Geldspenden für die aktuell noch nicht erfüllten Herzenswünsche folgender wohnungsloser Menschen in München würden wir uns sehr freuen:

1 Wunsch von Rui Manuel (57):
Rui Manuel ist 57 Jahre alt und hat seine Familie, die in Mosambik lebt, seit über 10 Jahren nicht mehr gesehen. Seit zwei Jahren ist Rui Manuel zudem wohnungslos und leidet sehr darunter, dass er finanziell nicht über die Mittel verfügt in seine Heimat zu fliegen. Für ihn würde ein Traum in Erfüllung gehen, wenn er seine 85-jährige Mutter nach der langen Zeit endlich wiedersehen und in die Arme schließen könnte. Daher wünscht sich Rui Manuel von ganzem Herzen ein Hin- und Rückflugticket nach Quelimane (Mosambik). Sehr gerne würden wir ihm diesen Wunsch zeitnah erfüllen.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Der Wunsch wird in Kürze erfüllt.

1 Wunsch von Malgorzata (37):
Malgorzata ist 37 Jahre alt und seit September 2016 wohnunglos. Ursprünglich kommt sie aus Polen, wohnt aber schon sehr lange in München. Aktuell ist sie einem Frauenobdach untergekommen.  Malgorzatas große Leidenschaft ist das Schwimmen, das sie körperlich fit hält und ihr viel Freude bereitet. Leider kann sie sich aktuell jedoch keine Schwimmbadbesuche leisten und würde sich daher sehr über eine M-Bäderkarte mit einer entsprechenden Aufladung freuen.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Der Wunsch wird in Kürze erfüllt.

1 Wunsch von Neyla* (23):
Neyla* ist 23 Jahre alt und kommt gebürtig aus Kenia. Seit zwei Jahren ist sie wohnungslos und übernachtet derzeit in einem Frauenobdach in München. Neyla* verbringt ihre Zeit am liebsten draußen in der freien Natur. Leider kann sie nicht schwimmen, was sie sehr bedauert. Neylas* Herzenswunsch ist es, einen Schwimmkurs machen zu dürfen, um zukünftig gemeinsam mit ihren Freunden schwimmen gehen zu können. Diesen Wunsch möchten wir sehr gerne erfüllen.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Über eine Geldspende für diesen Wunsch würden wir uns sehr freuen.

2 Herzenswünsche von Sebastian (58) und Phillipe (41):
Sebastian
ist 58 Jahre alt und lebt seit einigen Jahren in verschiedenen Wohnungsloseneinrichtungen. Seit seiner Jugend ist Sebastian sehr kunstinteressiert. Sehr gerne macht er Musik mit Tasteninstrumenten und Stimme. Mit 8 Jahren hat er über seine Oma die „Strickliesl“ kennengelernt und begann daraus „Wollbilder“ zu machen. Das Gestalten war für ihn schon immer lebensnotwendig. Sein Herzenswunsch ist es einmal die Documenta Kunstausstellung in Kassel zu besuchen.
Phillipe ist 41 Jahre alt und kommt gebürtig aus Frankreich. Seit zwei Jahren ist er wohnungslos und lebt aktuell bei einer Einrichtung des Katholischen Männerfürsorgevereins. Auch er malt seit Jahren sehr gerne. Kunst bedeutet Philipe sehr viel, da er darin seine Spiritualität leben kann, sich frei fühlt und alleiniger Chef über sein Bild ist. Auch für ihn wäre der Besuch der Documenta in Kassel ein großer Herzenswunsch. Beide wünschen sich daher von unserem Verein die Übernahme der Reisekosten zur Documenta in Kassel – ein schöner Wunsch, den wir sehr gerne erfüllen möchten.
Aktueller Spendenstand für die 2 Wünsche: Über eine Geldspende für diese beiden Wünsche würden wir uns sehr freuen.

1 Herzenswunsch von Miriam* (55):
Miriam* ist 55 Jahre alt und lebt seit kurzem in einer Wohnungsloseneinrichtung des Katholischen Männerfürsorgevereins in München. In Kürze steht ihr eine lebensnotwendige Herz-OP bevor. Nach der anschließenden Reha wird sie wieder in die Wohnungsloseneinrichtung des KMFV zurückkehren. Da Miriam* unter starken Rücken- und Bandscheibenproblemen leidet, bräuchte sie dringend ein gutes Bett. Die Betten in den Noteinrichtungen sind lediglich mit Notbetten ausgestattet. Leider hat Miriams* letzter Freund zudem ihren gesamten Besitz entsorgt, weil sie sich längere Zeit im Frauenhaus aufhielt, sodass sie völlig ohne Hab und Gut hier ankam. Ihr großer Wunsch ist ein Bett 100x200cm inkl. Lattenrost und Matratze und Probeliegen in einem Fachgeschäft. Ein Bett in dieser Größe könnte Miriam* auch zukünftig in andere Herbergen mitnehmen – oder vielleicht sogar eines Tages in die eigene Wohnung. Wir möchten ihr diesen Wunsch sehr gerne erfüllen.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Über eine Geldspende für diesen Wunsch würden wir uns sehr freuen.

* (Die Namen wurden auf Wunsch der Personen geändert)


Des Weiteren würden wir den wohnungslosen Frauen und Männer, die vorübergehend im Frauenobdach Karla 51, im Haus Agnes oder einer Einrichtung des Katholischen Männerfürsorgevereins in München unterkommen, gerne mit folgenden Dingen eine Freude machen:

MVV Streifenkarten

Kino-Gutscheine

Friseur-Gutscheine

Drogerie-Gutscheine

Kleidungs-Gutscheine (C&A oder H&M)

kleine TV-Röhrenfernseher mit einer Breite von maximal 55 cm für Karla 51 oder für das Haus Agnes

Falls Sie eine Sachspende haben, die aktuell nicht auf unserer Wunschliste steht, dann können wir Ihnen folgende Website empfehlen: www.wohindamit.org. Hier finden Sie schnell und einfach geeignete soziale Einrichtungen, die sich über Ihre Sachspenden freuen.