Liste offener Wünsche

Fahrradwünsche

Gerne können Sie mit einer Spende auch unser aktuelles Fahrrad-Projekt unterstützen. Davon finanzieren wir das ganze Jahr über Second-Hand-Fahrräder, Fahrradhelme, Reparaturkurse und Verkehrsicherheitstrainings für wohnungslose Menschen. Bei unseren Fahrrad-Wunscherfüllungen kooperieren wir mit dem Dynamo Fahrradservice Biss e.V. und Radlbauer. Einer der aktuell offenen Fahrradwünsche ist der folgende:

1 Herzenswunsch von Aishe* (28):
Aishe*
wurde in ihrer Vergangenheit großer psychischer Gewalt seitens ihrer Eltern ausgesetzt. Es kostete ihr sehr viel Kraft und Überwindung, sich von diesen massiven Übergriffen zu lösen. Nun lebt die willensstarke junge Frau in einer Notunterkunft für wohnungslose Frauen. Bereits seit Kindheitstagen an, war es Aishes* größter Wunsch, ein eigenes Fahrrad zu besitzen. Sie sparte sich dafür Geld an, jedoch wurde es ihr von ihren Eltern verboten, sich eins zu kaufen. Sie bezahlte sogar eine Person, damit sie sein Fahrrad nutzen durfte und brachte sich somit selbst das Fahrradfahren bei. Sehr gerne möchten wir Aishes* größten Kindheitswunsch erfüllen und ihr ein eigenes Fahrrad schenken.

Individuelle Wünsche

Außerdem würden wir uns sehr über Sach- oder Geldspenden für die aktuell noch nicht erfüllten Herzenswünsche folgender wohnungsloser Menschen in München freuen:

Ein Herzenswunsch von Brigitte*(68):
Brigitte*
ist 68 Jahre alt und arbeitete lange Zeit als Schuhverkäuferin. Seit einem Jahr ist sie wohnungslos. Bei den aktuell sonnigen Tagen und hohen Temperaturen trägt Brigitte* noch immer ihre alten Winterstiefel. Neue luftigere Schuhe für den Sommer kann sie sich aktuell leider nicht leisten. Deswegen wünscht sie sich von Herzen ein Paar bequeme Sommerschuhe, damit sie für das schöne Juli-Wetter optimal ausgerüstet ist. Sehr gerne würden wir Brigitte* ihren Herzenswunsch erfüllen und ihr mit einem neuen Paar Schuhe im Wert von ca. 100 Euro eine Freude bereiten.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Über eine Geldspende für diesen Wunsch würden wir uns sehr freuen.

Ein Herzenswunsch von Fatih* (40):
Fatih* ist mit seiner sechsköpfigen Familie bereits seit über einem Jahr wohnungslos. Der Familienvater leidet sehr darunter, seiner Frau und seinen fünf Kindern im Alter  von drei, vier, fünf, zehn und zwölf Jahren keinen Urlaub und auch keine Unternehmungen bieten zu können. Sein großer Herzenswunsch ist es, gemeinsam mit seiner Familie in den Sommermonaten einen Tag in der Therme Erding zu verbringen. Gerne möchten wir Fatih* und seiner Familie diesen Wunsch erfüllen und ihnen einen Wertgutschein im Wert von 200 Euro zur Verfügung stellen.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Über eine Geldspende für diesen Wunsch würden wir uns sehr freuen.

Ein Herzenswunsch von Jochen*:
Jochen* ist seit 2017 wohnungslos und lebt seit einigen Monaten in einer Wohnungsloseneinrichtung in München. Mit Hilfe der Sozialbetreuer in seiner Einrichtung versucht er mit seiner Vergangenheit abzuschließen und den Blick nach vorne zu richten. Im Herbst wird Jochen* eine Ausbildung zum Metallbauer beginnen. Im Rahmen eines Vorpraktikums möchte er sich ein Mountainbike eigenhändig bauen. Um dieses Herzensprojekt starten zu können, benötigt er jedoch einen vollgefederten MTB-Rahmen. Das Zusammenbauen eines Fahrrads würde Jochen* nicht nur dazu verhelfen, sein Hobby auszuüben, sondern ihn darüber hinaus mit Stolz erfüllen und ihn in dem Glauben an seine Fähigkeiten bestärken. Daher möchten wir seinen Wunsch gerne erfüllen und ihm einen gebrauchten MTB-Rahmen schenken.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Über eine Geldspende für diesen Wunsch würden wir uns sehr freuen.

Ein Herzenswunsch von Amaniel* (47):
Amaniel*
ist 47 Jahre und stammt aus Äthiopien. Aufgrund der Trennung und Scheidung von seiner Frau ist er wohnungslos geworden und konnte nach einigen Monaten in einer Männernotunterkunft des Katholischen Männerfürsorgevereins aufgenommen werden. Amaniel* hat eine sechsjährige Tochter, die ihm sehr am Herzen liegt. Von seinem Gehalt bezahlt er sowohl den laufenden Unterhalt für sie als auch die Unterhaltsschulden, die das Jugendamt übernommen hatte, während der Zeiten, in denen er arbeitslos war. Amaniel* möchte so viel Freizeit wie möglich mit seiner Tochter verbringen und leidet sehr darunter, dass er ihr finanziell aktuell keine gemeinsamen Ausflüge bieten kann. Daher hat er sich an unseren Verein gewandt und wünscht sich von Herzen eine Jahresfamilienkarte für den Münchner Zoo im Wert von 49 Euro für gemeinsame Tiergarten-Besuche mit seiner Tochter. Diesen schönen und gleichzeitig sehr bescheidenen Wunsch möchten wir gerne zeitnah erfüllen.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Über eine Geldspende für diesen Wunsch würden wir uns sehr freuen.

Ein Herzenswunsch von Lisbeth* (20):
Lisbeth* ist 20 Jahre alt und wohnungslos. Aktuell macht sie eine Ausbildung zur Friseurin. Ihr Vater lebt in Österreich, aber dieser will keinen Kontakt mit ihr. Ihre Mutter wurde kürzlich in ihr Heimatland abgeschoben und darf die nächsten 5 Jahre nicht mehr nach Deutschland kommen. Lisbeth* ist darüber sehr traurig, da sie nun in München keinerlei familiäre Unterstützung mehr hat, die sie gerade während ihrer Ausbildung so dringend bräuchte. Ihr fehlt ein Familienmitglied, das sie ab und zu aufbaut und ihr Mut macht. Aber sie kämpft sich gerade ziemlich alleine durch. Da Lisbeth* ihre Mutter sehr vermisst, würde sie diese gerne in ihren Sommerferien in deren Heimatland, der dominikanischen Republik besuchen. Von ihrem geringen Ausbildungsgehalt ist es ihr unmöglich die Flugkosten selbst zu stemmen. Unterkunftskosten oder ähnliches benötigt sie nicht, da sie vor Ort bei ihren Verwandten übernachten könnte. Gerne möchten wir Lisbeth* bei der Erfüllung ihres Herzenswunsches, einem Flug in die dominikanische Republik, unterstützen.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Über eine Geldspende für diesen Wunsch würden wir uns sehr freuen.

Ein Herzenswunsch von Dieter*(53):
Dieter* ist 53 Jahre alt und ein sehr kreativer Mensch. Der gebürtige Allgäuer liebt die Acrylmalerei und das Modellieren mit Ton. In dieser Arbeit kann er seiner Fantasie freien Lauf lassen und zur Ruhe kommen. Nachdem Dieter* nun schon seit 30 Jahren in München wohnt, hatte er viele Gelegenheiten die schöne Stadt bei regelmäßigen Fahrradtouren zu erkunden. Ist er nicht gerade mit dem Rad unterwegs, findet man Dieter* oft beim Volleyball oder Badminton spielen. Dieser sportliche Ausgleich ist ihm wichtig und hilft ihm, gestärkt in seine anstehende Berufssuche zu gehen. Hierfür sind ihm ein sicheres Auftreten und ein gesundes Selbstwertgefühl sehr wichtig. Jedoch war Dieter* jahrelanger Raucher und leidet unter starken Verfärbungen seiner Zähne.  Da er dieses Laster nun endlich ablegen konnte, wünscht er sich von Herzen ein Zahnbleaching. Mit aufgehellten Zähnen würde er sich wieder wohl in seiner Haut fühlen und hätte in Bewerbungsgesprächen eine positivere Ausstrahlung. Sehr gerne würden wir Dieter* seinen Herzenswunsch erfüllen und ihm zu mehr Selbstvertrauen verhelfen.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Über eine Geldspende für diesen Wunsch würden wir uns sehr freuen.


* (Die Namen wurden auf Wunsch der Personen geändert)

 

Ein Gruppenwunsch der Bewohner des Katholischen Männerfürsorgevereins:
Mit der Sonne und den warmen Temperaturen naht nicht nur der Sommer, sondern auch die Reiselust. Wir möchten uns am Strand erholen und Meeresluft atmen. Auch neun Bewohner des Katholischen Männerfürsorgevereins wünschen sich von Herzen ein paar erholsame Urlaubstage. Deswegen organisiert die Einrichtung für sie eine Freizeitfahrt nach Kroatien. Ende August beginnt die Fahrt nach Ljuba und soll ein paar sorgenfreie Tage ermöglichen. Den meisten der Bewohner des Katholischen Männerfürsorgevereins war es aus sozialen und finanziellen Gründen bisher nicht möglich jemals in den Urlaub zu fahren. Deswegen ist die Vorfreude auf das Meer und die seelische Auszeit besonders groß. Um das Land und dessen Kultur näher kennenzulernen, sind einige Aktivitäten geplant. Eine Stadtführung in Zadar, ein Ausflug zum Nationalpark Paclencika mit seinen atemberaubenden Seen und Wasserfällen und eine Kanu-Tour auf dem Fluss Zramania erwarten die Urlauber. Gemeinsame Koch- und Spieleabende in einer Ferienwohnung sollen die Gruppe stärken und für einen schönen Tagesabschluss sorgen. Sehr gerne möchten wir durch eine finanzielle Unterstützung dazu beitragen, diesen Kurztrip nach Kroatien zu verwirklichen und hoffen, dass der geplante Urlaub einzigartige Erinnerungen schafft.
Aktueller Spendenstand für diesen Wunsch: Über eine Geldspende für diesen Wunsch würden wir uns sehr freuen.

 

Förderung tagesstrukturierender Angebote

Im Hans Scherer Haus, einer Wohnungsloseneinrichtung des Katholischen Männerfürsorgevereins in Oberschleißheim gibt es schon seit Jahren ein vielfältiges Angebot an tagesstrukturierenden Maßnahmen, die sehr gut von den Bewohnern im Haus angenommen werden. Aus der jahrelangen Erfahrung in der Einrichtung wird es immer offensichtlicher, wie dringend notwendig tagesstrukturierende Maßnahmen sind. Dies bedeutet neben Spaß und einer Betätigung in der Gruppe auch eine sofortige Rückmeldung, in welchem körperlichen Zustand sie sich befinden. Im Bereich Musik gibt es derzeit einen mehrheitlich genannten Wunsch. Ein Großteil der Bewohner würde sich sehr über eine E-Gitarre + Gitarrenverstärker für eine gemeinschaftliche Nutzung freuen. Tagesstrukturierende Maßnahmen wie das gemeinsame Musizieren helfen wohnungslosen Menschen nachweislich wieder Verantwortung für sich zu übernehmen und ein besseres Selbstwertgefühl zu entwickeln. Aus diesem Grund möchten wir diesen förderungswürdigen Wunsch gerne erfüllen.

Darüber hinaus möchten wir zwei weitere Einrichtungen des KMFV bei möglichen Freizeitaktivitäten unterstützen. Das Adolf Mathes Haus und das Haus an der Knorrstraße würde im Mai 2019 gerne mit einigen wohnungslosen Klienten eine Freizeitfahrt nach Kössen in Tirol machen, die wir durch eine entsprechende Bezuschussung ermöglichen wollen.

Aktueller Spendenstand für diese Wünsche: Über eine Geldspende würden wir uns sehr freuen.

Büromaterialien für den Neustart…

Ein wichtiger Schritt für wohnungslose Menschen ist es zu lernen, wieder Ordnung in das eigene Leben zu bringen. Das fängt schon bei einfachen Dingen an, wie z.B. damit, persönliche Unterlagen und wichtige Dokumente zu ordnen und in geeigneter Weise aufzubewahren. Zu diesem Zweck möchten wir dem Frauenobdach Karla 51 auch in diesem Jahr wieder 60 Pakete mit jeweils 1 Aktenordner, 1 Schnellhefter, 1 Locher, 1 Tacker und 1 Enthefter übergeben. Diese Büromaterialien werden neu eintreffenden Klientinnen geschenkt um diesen zu zeigen wie sie sich einen Überblick verschaffen und Ordnung halten können. Eine tolle und sehr sinnvolle Aktion, die wir sehr gerne unterstützen.

 

Weihnachtswünsche 2019

Für das kommende Weihnachtsfest 2019 möchten wir wohnungslosen Menschen in München sehr gerne wie im letzten Jahr wieder eine kleine Freude mit folgenden Gutscheinkarten machen:

Kino-Gutscheine

Drogerie-Gutscheine

Kleidungs-Gutscheine (z.B. C&A, H&M oder Karstadt)

Elektronik-Gutscheine (z.B. Saturn oder Media Markt)

Über eine Sachspende in Form von diesen Gutscheinen oder eine Geldspende würden wir uns daher sehr freuen. Die Gutscheinkarten möchten wir unseren 3 Kooperationspartner (Karla 51, Haus Agnes und KMFV) gerne im Dezember 2019 zur Verteilung übergeben.

 

Wichtige Information: Allgemeine Kleiderspenden oder sonstige Sachspenden (die nicht wunschbezogen sind) werden von uns nicht angenommen. Falls Sie eine Sachspende haben, die aktuell nicht auf unserer Wunschliste steht, dann können wir Ihnen folgende Website empfehlen: www.wohindamit.org. Hier finden Sie schnell und einfach geeignete soziale Einrichtungen, die sich über Ihre Sachspenden freuen.