Liste offener Wünsche

Jahresaktion 2022


Wohnungslose Menschen, die in städtischen Einrichtungen untergekommen sind, spüren die Auswirkungen von Corona besonders stark. Sie leben dort seit Ausbruch der Corona-Krise isoliert in einzelnen kleinen Zimmern und Bereichen und leiden neben der sozialen Distanz vor allem unter den kaum vorhandenen tagesstrukturierenden Maßnahmen. Gerne möchten wir den Betroffenen in der aktuellen Winterzeit durch die Erfüllung eines ganz persönlichen Wunsches eine kleine Freude machen. Dabei setzen wir den Schwerpunkt in diesem Jahr besonders auf wohnungslose Familien mit kleinen Kindern. Nach Rücksprache mit unseren Kooperationspartnern (verschiedene Wohnungsloseneinrichtungen in München und Umgebung) ist wohnungslosen Eltern ganzjährig sehr mit Einkaufsgutscheinen geholfen. Doch gerade in der aktuellen Zeit helfen Einkaufsgutscheine Betroffenen mehr denn je, denn aufgrund der steigenden Preise kommen bedürftige Menschen anders gar nicht mehr durch den Monat. Ganz besonders helfen Gutscheine für Drogerien, Einzelhandelsgeschäfte für Lebensmittel, aber auch Baby-/Kinderfachmärkte.

Wir freuen uns über jede Geldspende (über die Spendenplattform betterplace.org), die wir ausschließlich für die Erfüllung der Herzenswünsche wohnungsloser Menschen einsetzen.

–>Link zu unserer Projekt- und Spendenseite auf betterplace.org

 

Weihnachtsprojekte 2022:

Weihnachtsprojekt 1: Eine Wohnungsloseneinrichtung des Katholischen Männerfürsorgevereins München e.V. möchte jedem ihrer Bewohner zu Weihnachten eine Jogginghose schenken und hat sich mit diesem Anliegen an uns gewandt. Mit Hilfe der daraufhin von uns gesammelten Spenden konnten wir dem KMFV insgesamt 75 Jogginghosen in unterschiedlichen Größen und Farben übergeben, welche den Beschenkten zum Weihnachtsfest überreicht werden. Wir bedanken uns bei allen, die dies möglich gemacht haben von Herzen. 🎄🎅

Weihnachtsprojekt 2: Wir möchten einem Münchner Frauenobdachlosenheim insgesamt 30 unserer Schneekönige-Kuscheltiere & Wärme-Kissen spenden. Diese sollen an Weihnachten speziell an Kinder, die mit ihren Müttern in einem Schutzhaus leben, verteilt werden. Mit einer Spende von 25 Euro finanzierst Du ein Schneekönige Wärmekissen oder Kuscheltier und machst einem kleinen Kind damit ein schönes & sinnvolles Weihnachtsgeschenk. Unsere Wärmekissen, die wir in Zusammenarbeit mit der Erich Bohl Plüschwaren GmbH und Co. KG entwickelt haben, bieten auf der Rückseite die Möglichkeit einen (zuvor erwärmten) Bienenwachswickel anzubringen. Das Wachs kann bei direktem Hautkontakt Körperwärme speichern und wieder abgeben. Durch diese Wärmefunktion ist das Kissen auf verschiedene Arten nutzbar und soll den kleinen Empfängern nicht nur als Trost- sondern auch als Wärmespender dienen. Falls Du unser Projekt finanziell unterstützen möchtest, findest Du hier den Link zu unserem Spenden-Topf auf betterplace.

 

Offene Wunschliste:

Ein Herzenswunsch von Sara*:
Sara* ist 18 Jahre alt und seit dem 17. Lebensjahr wohnungslos. Sie überbrückte einige Zeit bei einem Freund, bis wir sie im Mai bei uns aufnehmen konnten. Sara* hat einen Schulabschluss und ein FSJ absolviert. Aufgrund ihrer schweren Vergangenheit und einer gewaltvollen Beziehung wurde die psychische Belastung zunehmend stärker, sodass sie bald in eine soziotherapeutische Einrichtung ziehen kann. Sara lebt von ALG-II-Leistungen und hat keinerlei finanzielle Rücklagen. Sobald es ihre Gesundheit zulässt, wünscht sie sich eine Ausbildung zur Bürokauffrau machen zu können. Sara* würde gerne Gesangstunden nehmen. Sie hatte im Jugendalter einige Gesangsstunden und dies hat ihr – auch für die Entwicklung des Selbstwertgefühls – sehr gut getan. Gerne möchten wir ihr diesen Wunsch erfüllen.

Ein Herzenswunsch von Peter*:
Peter* lebte lange auf der Straße. Aktuell ist er in einer Wohnungslosenunterkunft untergekommen. Nun hat er zwar ein Dach über dem Kopf, aber noch immer fehlt hat er auch kaum Möglichkeiten sich selbst mit dem Nötigsten auszustatten. Sein Weihnachtswunsch sind neue Schuhe, die circa 70 Euro kosten. Diesen Wunsch möchten wir Peter* gerne erfüllen.

Ein Herzenswunsch von Mia*:
Mia* ist seit ein paar Jahren wohnungslos. Sie hat große Zahnprobleme und muss sich immer wieder Zahnbehandlungen unterziehen, die von der Krankenkasse nur anteilig übernommen werden. Aktuell benötigt sie für eine dringend notwendige Zahnbehandlung einen Betrag von 207,84 Euro. Da Mia* diesen alleine nicht stemmen kann, hat sich ihre Betreuerin mit der Bitte um Kostenübernahme an uns gewandt.

Ein weiterer Herzenswunsch eines wohnungslosen Mannes, der uns von seinem Sozialbetreuer übermittelt wurde:
„Liebe Schneekönige,
Mirko*, ein krebskranker, obdachloser Patient lebt seit 04.07.2022 in unserer Krankenwohnung. Als Unterstützung zu seiner Chemo wünscht er sich, ein Fitness-Studio zu besuchen. Gerne würden wir für ihn einen 6-Monats-Vertrag in einem naheliegenden Fitness-Studio abschließen (z.B. McFIT für 24,90€ x 6 = 149,40€). Der Patient raucht nicht, trinkt nicht, und arbeitet aktiv mit an seiner Gesundung. Über die Erfüllung seines Herzenswunsches würden wir uns sehr freuen.“

 

Digitales Inklusionsprojekt:

Technische Geräte, wie z.B. Laptops, Tablets und Smart Phones mit einem integrierten Internetzugang galten lange Zeit als Luxusgüter. Mittlerweile stellen sie die Grundvoraussetzung dar, um digital nicht abgehängt zu werden. Für Wohnungslose dient der Zugang ins World Wide Web nicht nur der Nachrichtenübermittlung oder Weiterbildung. Gerade bei der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle oder Wohnung haben Betroffene offline kaum eine Chance im heutigen Wohnungs- und Arbeitsmarkt. Das Internet bietet Wohnungslosen die Möglichkeit, wieder am Leben teilzuhaben und selbst aktiv teilzunehmen. Vor diesem Hintergrund betrachtet und besonders in der aktuellen Corona-Zeit fördert der Schneekönige e. V. bewusst immer häufiger auch Wunschanträge im digitalen Bereich. 

Aktuell gibt es in dieser Rubrik 4 offene Wünsche (Stand 01.12.2022).

 

Fahrradprojekt 2022/23

Über eine Spende für unser Fahrradprojekt freuen wir uns ganzjährig sehr. Davon finanzieren wir Second-Hand-Fahrräder, Fahrradhelme, Reparaturkurse und Verkehrssicherheitstrainings für wohnungslose Menschen in München. Bei unseren Fahrrad-Wunscherfüllungen kooperieren wir mit folgenden Partnern: Dynamo Fahrradservice Biss e.V., Have a Bike und Radlbauer. Seit Beginn unseres Projektes haben wir bereits mehr als 100 Fahrradwünsche erfüllen können. Unser diesjähriges Fahrradprojekt hat bereits geendet. Ab März 2023 nehmen wir wieder neue Fahrradwünsche entgegen.

 

Schuhprojekt 2022

Wenn kaum Geld vorhanden ist, muss nicht nur bei der Anschaffung von Kleidung, sondern auch beim Schuhwerk gespart werden. Dies hat oft fatale Folgen, denn das Tragen von Schuhen, die nicht passen oder qualitative Mängel aufweisen, kann zu orthopädischen Fehlstellungen und vielen weiteren gesundheitlichen Problemen führen. Eine kompetente Beratung beim Schuhkauf ist daher umso wichtiger. Dieser Aspekt kann in einer Kleiderkammer jedoch nicht oder nur in sehr geringem Maß erfüllt werden. Umso nachvollziehbarer ist die steigende Anzahl an Wunschanfragen nach einem Paar neuen Schuhen für den Alltag oder auch für sportliche Betätigungen. Daher möchten wir auch in 2022 – neben weiteren individuellen Wunscherfüllungen – ganz gezielt Schuhwünsche und damit die Fußgesundheit wohnungsloser Menschen fördern. Durch den Einkauf in lokalen Schuhgeschäften, hoffen wir gleichzeitig auch einen kleinen Beitrag zur Unterstützung des Münchner Einzelhandels in der Corona-Krise zu leisten. Über eine kleine Spende für unser Schuh-Projekt freuen wir uns „wie die Schneekönige“.

 

Büromaterialien für den Neustart…

Ein wichtiger Schritt für wohnungslose Menschen ist es zu lernen, wieder Ordnung in das eigene Leben zu bringen. Das fängt schon bei einfachen Dingen an, wie z.B. damit, persönliche Unterlagen und wichtige Dokumente zu ordnen und in geeigneter Weise aufzubewahren. Zu diesem Zweck möchten wir  Wohnungsloseneinrichtungen auch in diesem Jahr wieder Pakete mit jeweils einem Aktenordner, einem Schnellhefter, einem Locher, einem Tacker und einem Enthefter übergeben. Diese Büromaterialien werden neu eintreffenden Klienten und Klientinnen geschenkt um diesen zu zeigen wie sie sich einen Überblick verschaffen und Ordnung halten können. Eine tolle und sehr sinnvolle Aktion, die wir sehr gerne unterstützen.

 

Wichtige Information:

Sachspenden können von uns derzeit leider nicht angenommen werden. Wir können Ihnen aber folgende Website empfehlen: www.wohindamit.org.
Hier finden Sie schnell und einfach geeignete soziale Einrichtungen, die sich sicherlich sehr über Ihre Sachspenden freuen.